Magnetkompasses und Äquatorüberquerung

Magnetkompasses und Äquatorüberquerung

1979 – mit der „G. Weerth“ waren wir unterwegs, ich glaube es war auslaufend aus der Werft in Göteborg nach Buenos Aires. Auf alle Fälle war der Bestimmungshafen B’ Aires. Während alle Besatzungsmitglieder alte Hasen waren, gab es eine Ausnahme, den Funkassi. Diesen kannte ich aus meiner alten Heimatstadt Halle /S. Während einer Familienfeier hatte ich selbigen kennengelernt und soviel … [Kompletten Artikel lesen]

Geschichten die das Leben schreiben!

Nehmen wir einmal an, das Schiff hieß “F. Fredericke” und wir waren unterwegs nach Puerto Bolivar in Ecuador. Die Überfahrt von Rostock via die Azoren waren bei Bombenwetter, d.h. bei schönstem Sonnenschein und Titten glatter See, so der einschlägige Seemannsjargon, gelaufen. Das Schiff war vorgekühlt und durch den Ablader abgenommen, die Ladung von Bananen konnte losgehen. Unsere Lords tobten an … [Kompletten Artikel lesen]